Neuendettelsau

Klassische Dermatologie

Vorsorgeuntersuchungen

Hautkrebs- lassen Sie es nicht soweit kommen!

In den letzten 20 Jahren ist die Zahl der Hautkrebserkrankungen stark angestiegen, der weiße Lichtschaden-Hautkrebs ist der häufigste Krebs in Europa! Aber auch der schwarze Hautkrebs ist auf dem Vormarsch – mit einer stark ansteigenden Neuerkrankungsrate! Fast jeder kennt einen Betroffenen. Sorgen Sie vor: regelmäßige Hautkrebsvorsorge schützt Sie und Ihre Familie.

Wir bieten an:

Hautkrebsvorsorge mit Auflichtmikroskop: Ihre Pigmentmale werden von Kopf bis Fuß gründlich mit einem speziellen Auflichtmikroskop untersucht. Diese ermöglicht Aussagen über Feinstrukturen der Pigmentmale. Hierdurch können auffällige Pigmentmale mit höherer Sicherheit als mit dem blossen Auge erkannt werden.

Computergestützte Photodokumentation auffälliger Pigmentmale:

Hierdurch werden genaue Verlaufskontrollen ermöglicht, da der Bildvergleich Veränderungen aufzeigt, die sonst möglicherweise unbemerkt geblieben wären. Die Kosten der Untersuchung werden von Privatkassen und Beihilfestellen erstattet.

Wussten Sie schon?

Viele weitere gut- und bösartige Hautveränderungen, zum Beispiel das sogenannte Basalzellkarzinom (Basaliom), kann man mit Hilfe der Auflichtmikroskopie besser und sicherer diagnostizieren. Auch bei infektiösen Hauterkrankungen leistet die Untersuchungsmethode gute Dienste: so werden bei Krätzmilbeninfektion (Scabies) die von der weiblichen Milbe gegrabenen Hautgänge besser erkannt und sichern im Zweifelsfall die Diagnose.